Letzte Änderung: 28.12.2016

Mag sein, daß man mir Rechthaberei vorwirft (lt. Duden Halsstarrigkeit, Starrsinn, Sturheit), aber ich habe gelernt, daß es Recht und Unrecht gibt. Für mich gibt es weder ein bißchen Recht noch ein bißchen Unrecht. Aus diesem Grunde wehre ich mich trotz aller Widerstände gegen das Unrecht, das mir widerfährt.

Ich möchte mich nicht mit Michael Kohlhaas vergleichen, aber ich versichere Ihnen, daß ich mich bis an mein Lebensende gegen die Willkür und Ungerechtigkeit, die uns widerfahren ist, auflehnen werde, ob mit oder ohne Erfolg.

Aus diesem Grunde finden Sie auf den untergeordneten Seiten meine Stellungnahmen.