Letzte Änderung: 02.11.2016

Nach wie vor ist es mir nicht verständlich, weshalb sich Personen oder Institutonen, die sich allerorts zur Förderung, besonders der von Existenzgründern und kleinerer und mittlerer Unternehmen bekennen, noch nicht einmal bereit sind, zu meinen Mails Stellung zu nehmen. Trotzdem habe ich, wieder einmal, einen Versuch unternommen, jemanden zu finden, der bereit ist, das Thema aufzugreifen.



Nachstehende Mail habe ich an eine Reihe von Empfängern versandt, von denen wir uns Unterstützung erhoffen :

Es ist besser, auf den Füßen zu sterben, als auf den Knien zu leben. (Dolores Ibárruri Gómez)

Ich weiß, daß es oftmals leichter wäre,  mich mit bestimmten Dingen abzufinden, aber aufgrund meiner Erziehung gehe ich auch heute noch davon aus, daß es Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit gibt und daß ich in der Lage bin, diese voneinander zu unterscheiden.

Dies ist auch der Grund dafür, daß ich immer noch der Hoffnung bin, daß es irgendwo jemand gibt, der in der Lage und auch willens ist, uns zu unterstützen. Trotz aller negativen Erfahrungen bin ich sicher, daß es Leute gibt, die den Mut haben, die Problematik aufzugreifen.

Gerne stehe ich Ihnen mit dem gesammelten Schriftwechsel der letzten 20 Jahre zur Verfügung.
Sollten Sie an unserer Geschichte interessiert sein, informieren Sie sich auf den nachstehenden Seiten :

Existenzgründung mit der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg (LINK)

Gerechtigkeit (LINK)

Schriftwechsel (Link)


Trotz all dieser Erfahrungen werden wir nicht aufgeben, um den Erhalt unserer Existenz zu kämpfen, auch mit erheblichen
Entbehrungen im persönlichem Bereich. Es war uns bis heute möglich, die Firma ZRC Zengerle UG (www.ascan-net.de) fortzuführen,
und wir werden dies auch, mit dem persönlichen Einsatz aller, weiterhin tun.

Sollten Sie eine Möglichkeit sehen, uns zu unterstützen, wären wir für Ihre Nachricht dankbar.

Falls, Sie sich von dieser Mail belästigt fühlen, bitte ich um Entschuldigung.

Viele Grüße aus Bad Hersfeld
Karl Schaffert