Letzte Änderung: 06.09.2016
Mittlerweile hat die Commerzbank AG die Rolle des Eintreibers von der Dresdner Bank AG übernommen. Ich bin jedoch zuversichtlich, daß wir, nachdem wir die Dresdner Bank AG überlebt haben, auch die Commerzbank AG überleben. Vielleicht können wir ja für die Rückzahlung der Darlehen auch Steuergelder wie die Commerzbank in Anspruch nehmen, zumal die Situation nachweislich nicht, wie im Falle der Commerzbank, durch die Mißwirtschaft von Bankrottskrämern sondern durch die kriminellen Machenschaften einer Bank hervorgerufen wurde.




Geldwäsche und Geschäfte mit “Schurkenstaaten” –
Commerzbank am Pranger


Macht die Commerzbank Geschäfte mit "Schurkenstaaten"
oder macht
eine "Schurkenbank" Geschäfte mit Staaten ?





Commerzbank: Hochrisikoinstitut mit verheerender Gemeinwohlbilanz

Klicken Sie auf das Attac-Logo !






Klicken Sie das Bild an und Sie gelangen zum Artikel "COMMERZBANK IN HÖCHSTER NOT" ! Ich weiß nicht, woher manche Personen das Selbstbewußtsein nehmen, sich immer noch als erfolgreiche Manager darzustellen. In früheren Zeiten hätte man sie lediglich als Bankrottskrämer bezeichnet.

Wenn sich ein Mitarbeiter einer Bank (Kursverlauf der Aktie spiegelt sich in nachstehendem Diagramm wieder), zum Ergebnis einer neugegründeten Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) mit den Worten äußert, "das ist ja garnichts", dann sollte man ihn in den Vorstand berufen oder zu einem Lehrgang schicken, in dem er lernt, betriebswirtschaftliche Auswertungen zu verstehen.





Anlageberatung: Geld zurück mit 108

Die Betrügereien hören nicht auf ! Bezeichnend bei dem Bericht war die Stellungnahme !
(bitte klicken Sie die Überschrift an, um zum Artikel / Bericht zu gelangen)



15 Euro für Nacherstellung eines Kontoauszugs sind zu viel (Link)
vzbv klagt erfolgreich gegen hohe Commerzbank-Gebühr

Urteil OLG Frankfurt vom 23. 1. 2013

Reaktion der Commerzbank (Link)
Preis- und Leistungsverzeichnis 04. 06. 2013

Was interessiert die Commerzbank Recht und Gesetz ?


270 Ermittler durchsuchen Commerzbank-Büros
Link zu Süddeutsche.de

"Die Bank sei kein Verdächtiger, sondern Zeuge, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Bochum. Er bestätigte eine Durchsuchung "bei einer deutschen Großbank", an der etwa 270 Beamte beteiligt waren. Auch die Zentrale in Frankfurt soll ein Ziel sein. Für mich ist es das erste Mal, daß bei einem Zeugen ein solcher Aufwand betrieben wird. Alles nur ein Mißverständnis !?"