Letzte Änderung: 16.12.2016



Durch Zufall habe ich in dem Müll der ehemaligen Gaststätte "Zum Bubi" eine "Urkunde" gefunden, die jahrelang in der Gaststätte angebracht war. Hier bin ich meinem Langzeitgedächtnis dankbar, daß ich mich noch wie heute an den Ursprung und die Zusammenhänge erinnere, die zu nachstehend abgebildeter "Urkunde" geführt haben :

Eines Tages bemerkte ich, daß mein Freund Heinrich fasziniert vor einem Lorbeerkranz stand, der oberhalb des Durchgangs von einem Ausstellungsraum zum anderen angebracht war. Auf meine Frage entgegnete er, er habe sich schon immer gewünscht, einmal einen solchen Lorbeerkranz "um den Hals zu haben". Gesagt getan, am nächsten Tag brachte Heinrich seinen Fotoapparat mit, und so entstand das Bild, das mit Text und Rahmen zu einer Urkunde gestaltet und in der Gaststätte angebracht wurde.

Natürlich war der erste Kommentar eines Gastes, dessen Namen mir entfallen ist, er habe noch nie etwas von einem Veteranen-Bergrennen "Rund um die Haukuppe" gehört. Vielleicht lag es am Alkohol (oder auch allein an der Phantasie der anderen Gäste), daß man den Unwissenden aufgeklärt hat. So wurde den ganzen Abend und die halbe Nacht über das Veteranen-Bergrennen diskutiert und jeder wußte irgendwelche Details über das Rennen, das sich nie ereignet hat, sei es vom Start, von der Strecke, vom Ziel oder von anderen Teilnehmern.

Und so ist Heinrich Dippel in die Geschichte
(wenn auch eines kleineren Kreises) eingegangen !

Durch Anklicken können Sie sich die "Urkunde" vergrößert anzeigen lassen !