Letzte Änderung: 17.08.2016

Zitat aus "Fernstudium Psychologie" (http://www.fernstudium-psychologie.eu/gedaechtnis) :


Kurz- und Langzeitgedächtnis
Unser Gedächtnis wird in Kurz- und Langzeitgedächtnis unterschieden. Dabei sorgt z. B. das Kurzzeitgedächtnis dafür, dass wir uns an den Parkplatz unseres Autos oder die letzte Mahlzeit erinnern können.
Unser Langzeitgedächtnis hingegen merkt sich frühere Ereignisse. Die Schulzeit, die Hochzeit oder die Geburt des Kindes werden dort abgespeichert. Mit zunehmendem Alter bleibt das Langzeitgedächtnis recht fit, während das Kurzzeitgedächtnis nachlässt. So kommt es, dass sich alte Menschen seltener an die Zusammensetzung ihrer letzten Mahlzeit erinnern können, als an die Streiche, die sie zur Schulzeit erlebten.

Bis heute kann ich nicht feststellen, daß mein Kurzzeitgedächtnis nachläßt, ich merke jedoch, daß ich mich verstärkt an Begebenheiten erinnere, die zum Zeitpunkt des Ereignisses nebensächlich waren oder zumindest schienen.

Auf den untergordneten Seite finden Sie einige Begebenheiten !