Letzte Änderung: 17.10.2018


Man muß nicht unbedingt auf Anfragen der Wähler eingehen. Es gibt andere Möglichkeiten der Wahlwerbung.
Ich hoffe, die Wähler folgen der Empfehlung des Herrn Eichstädt und ziehen ihre Schlüsse daraus.




Einen eigenen Kommentar habe ich bewußt vermieden, da er sicherlich nicht so höflich wie die
Stellungnahme des Herrn Eichstädt ausgefallen wäre !